7 Faktoren für eine Website mit der Sie Kunden gewinnen

Bilder und Videos

Bilder sagen bekanntlich mehr als 1000 Worte. Und ein Video sagt noch mehr als 1000 Bilder. Gute, ansprechende Inhalte sollten sich aus mehr als nur einem Medium zusammensetzen.

Verwenden Sie bei der Gestaltung Ihrer Inhalte aussagekräftige Bilder, um dem geschriebenen Wort Nachdruck zu verleihen. Das können selbst erzeugte Bilder sein, gekaufte Stockphotos oder Grafiken. Achten Sie beim verwendeten Bildmaterial immer auf ausreichend gute Qualität, denn unscharfe oder verpixelte Grafiken machen meisten einen noch schlechteren Eindruck als gar keine.

Wenn es um die Verwendung von Videos geht, stehen die meisten wahrscheinlich vor der Hürde „Woher mit dem Videomaterial?“. Nicht jeder hat eine imposante Videothek auf jedem Rechner , die er auf seiner Website einbauen kann. Eines vorweg: Es muss kein hollywoodreif gedrehter Blockbuster sein, den Sie Ihren Besuchern hier präsentieren. Es geht in erster Linie überhaupt erst mal um die Verwendung des Videoformats an sich, da bewegte Bilder immer eine größere Anziehung auf uns ausüben, als einfache Bilder.

Wenn Sie eine Seite zu einem bestimmten Thema aufbauen, können Sie ganz einfach auf Youtube.com, der größten Videoplattform der Welt, nach passenden Videos zu Ihrem Thema suchen und diese im Text einbetten. Wie das genau funktioniert, werde ich in einem anderen Artikel einmal zeigen.

Eine weitere Möglichkeit ist die Erstellung einer Powerpoint Präsentation. Mit ein paar Folien mit interessantem Inhalt, Bildern, Musik oder Ton, haben Sie eine multimediale Präsentation in Bewegtbildern, die die Aufmerksamkeit Ihrer Besucher deutlich stärker fesseln wird, als reiner Text oder ruhende Bilder.

Call To Actions

Eine Call-to-Action ist, frei übersetzt, ein Aufruf zur Handlung. Jeder Werberiese ist sich der Wirkung solcher Call-to-Actions bewusst und baut sie in seine Werbung ein. Viele kleine Website-Betreiber wissen jedoch nicht um die Wirkung solcher simplen Handlungsaufforderungen oder haben schlicht Bedenken, den Besucher ihrer Seite irgendwie zu bevormunden. Diese Bedenken sind jedoch völlig unbegründet. Im Internet ist es elementar wichtig, dem User zu lenken und zu sagen, wo er warum als nächtes klicken soll.

Wenn Sie also Ihre Webseite zum Verkauf einer Dienstleistung oder eines Produktes einsetzen möchten, haben Sie mit solchen Handlungsaufforderungen ein wichtiges Werkzeug in der Hand, Ihre Besucher in die gewünschte Richtung zu lenken.

Wenn Sie gerne neue Kundenanfragen generieren möchten, dann kommunizieren Sie das auf Ihrer Seite auch bitte genauso – Ein Beispiel:

„Interessiert an einer unserer Leistungen? Dann nichts wie ran ans Telefon oder schreibe uns eine E-Mail.“

 

Du bietest einen Newslettereintrag an und möchtest, dass sich deine Besucher dort eintragen?, dann fordere sie auf: „Jetzt E-Mailadresse eintragen und immer mit den spannensten Informationen versorgt werden!“

 

Wenn du ein Produkt verkaufst, könnte eine passende Call-to-Action so aussehen: „Du willst so schnell wie möglich von allen genannten Vorteilen profitieren? Dann kaufe jetzt!“

So plump das für den einen oder anderen auch klingen mag, solche Aufforderungen sind effektiv. Es werden sich deutlich mehr Besucher entscheiden eine bestimmte Aktion auf Ihrer Website auszuführen, als ohne eine solche Aufforderung. Oft werden Call-to-Actions in größerer Schrift und mit farbigem Hintergrund hinterlegt eingebunden, um für den Besucher unübersehbar zu sein.

Wie bei vielen Dingen, hat auch Wiederholung hier einen Einfluss. Wenn deine Seite lang genug ist, kannst du eine solche Aufforderung ruhig öfter einbinden. Versuche alles, um deine Besucher nicht von der Leine zu lassen, bevor sie eine gewisse Aktion ausgeführt haben. Probiere es aus. Mit ein bisschen Übung, sind Sie bestimmt bald Meister darin, Ihre Besucher heiß darauf zu machen, Ihr Produkt zu kaufen oder mit Ihnen Kontakt aufzunehmen.

 

Buttons verwenden

Bei wichtigen Verlinkungen ziehen farbige Buttons eine ungleich höhere Aufmerksamkeit auf sich, als ein normaler Text-Link und frischt das Layout einer Seite auf. Ersetzen Sie aber bitte nicht jeden Link auf deiner Seite durch einen Button. Dennoch verleihen Sie denLinks, die der User unbedingt klicken soll mit einem Button ein besonderes Erscheinungsbild und vermeiden, dass ein Besucher diesen Querverweis einfach übersieht. Solche wichtigen Links können zB. Links zur Kontaktseite sein, ein Link der den Verkaufsprozess eines Ihrer Produkte einleitet oder den Besucher auf eine weitere Seite schickt, auf der ihm ein Produkt oder eine Dienstleistung verkauft wird.

Der Besuch einer Website ist in erster Linie eine optische Sache. Der User scannt die Seite und was auffällt, sei es durch Größe oder Farbe, oder beides, erscheint wichtig und erhält mehr Aufmerksamkeit als der Rest. Buttons sind also ein weiteres Mittel den Besucher zu lenken und in die Richtung zu beeinflussen, in der Sie ihn haben wollen.

Preise zeigen

Wenn Sie etwas auf Ihrer Website verkaufen, und das wird bei den meisten der Fall sein, dann verstecken Sie nicht den Preis, den Sie für Ihr Produkt oder Ihre Arbeit verlangen.

Bei vielen scheint es schon fast als vornehm zu gelten, keinen expliziten Preis zu nennen, bei anderen geschieht dies vielleicht aus einer Art Unsicherheit oder falscher Bescheidenheit heraus. Über Geld redet man halt nicht gern.

Oftmals besteht eine gewisse Angst davor, Kundenanfragen zu verlieren, wenn der Preis, bei dem das Risiko besteht als zu hoch empfunden zu werden, direkt sichtbar ist. Das ist aus meiner Sicht jedoch falsch und Sie sollten sich von dieser Vorstellung nicht irreführen lassen.

Jeder Unternehmer sollte wissen, was seine Produkte oder seine Leistungen wert sind. Und wenn Sie diesen Preis auch haben wollen, müssen Sie eben damit rechnen, dass er einigen Leuten zu hoch ist. Das sind dann eben nicht Ihre Kunden. Denn auch diese Menschen wissen vorher, welcher Preis ihnen angemessen erscheint und werden ihre Vorstellung nicht dadurch ändern, dass sie den Preis erst am Telefon erfahren.

Der normale Internet-User, der Ihre Website besucht ist, in den allermeisten Fällen, erst einmal auf der Suche nach Informationen. Er hat Fragen und möchte diese beantwortet bekommen. Je mehr Informationen Sie ihm geben, desto größer ist die Chance ihn von Ihnen und Ihrem Angebot zu überzeugen. Zu diesen Informationen gehört nicht zuletzt der Preis einer Sache, für die man sich interessiert.

Auch andersherum hat die Angabe der Preise einen enormen Vorteil für Sie. Die Menschen, denen Ihr Angebot vielleicht gefällt, die aber nicht bereit sind, den verlangten Preis zu zahlen, werden Sie gar nicht erst kontaktieren. Tuen Sie sich selbst einen Gefallen und lassen Sie Ihre Website für Sie die Menschen aussortieren, die sowieso nicht Ihre Kunden werden. Das wird Ihnen viele Stunden am Telefon ersparen, weil ein Besucher vorher weiß, was ihn preislich erwartet.


Bildquelle: OpenClipartVectors / Pixabay

Endlich nicht mehr nur zuschauen, sondern selbst neue Kunden im Internet gewinnen?

Dann holen Sie sich die Hilfe eines Profis und rufen Sie mich an unter 0157 760 31 621 oder schreiben Sie mir unkompliziert per Mail an kontakt@yannicktwickler.com !

Telefon

0157 760 31 621

Standort

Im Gillesbachtal 20, 52066 Aachen

Jetzt Kontaktformular ausfüllen

Sie wollen mehr Umsatz und neue Kunden übers Internet gewinnen? Haben nur eine allgemeine Frage? Egal was es ist, wir sind nur eine E-Mail weit entfernt.

Hinweis gemäß DSGVO

Designed by yannicktwickler.com  – Copyright 2018 | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Kostenloses Ebook